Die Entstehung des 

Ochsenfelder Motorradclubs

1978

Bereits 1978 schlossen sich die Ochsenfelder Motorradliebhaber zu einer Gruppe zusammen und unternahmen gemeinsame Wochenendtouren und Urlaubsfahrten. Im Juni desselben Jahres veranstalten sie ein Motorradtreffen, auf dem sie bereits erste Kontakte zum RG Franken knüpften. Nach diesen gemeinsamen Erlebnissen beschlossen die 19 Ochsenfelder am 5.April 1979 einen Verein zu gründen.

Auf diese Weise wollten sie den Motorradsport aktiv fördern und das Ansehen des Motorsports in der Gesellschaft verbessern. Außerdem hatten sie vor, gesellschaftliche Veranstaltungen und Zusammenkünfte, wie zum Beispiel Motorradtreffen sowie gemeinsame Clubfahrten zu veranstalten.

1979

Im März dieses Jahres lud Peter Franz alle, die Interesse an der Gründung eines Motorradclubs hatten, zu einer Zusammenkunft ein. Man war sich bald darüber einig, dass ein Verein bzw. Club das Gemeinschaftsleben fördern würde. Der Vorstand des RG Franken, Herrmann Binder, informierte die Interessenten im Rahmen dieser Veranstaltung fachkundig über die Vor-und Nachteile eines Vereins, die Satzung und Schritte zur Vereinsgründung. Zuletzt einigte man sich darauf, dass die Ochsenfelder nach Diddenheim ins „Club Haus“ der Franken kommen sollten.

 

Mitte März Anfrage beim Notar wegen Unterlagen zur Vereinsgründung.

 

Ende März diskutierte man in einer weiteren Versammlung zunächst über Vereinsnamen. Die Anwesenden teilten die Ansicht, dass die Abkürzung „MC“ zu abgedroschen war. Nach einigen gemeinsamen Überlegungen kam man auf die Idee sich „OMC“ zu nennen Ochsenfelder Motorrad Club. Anschließend wurden die Vor- und Nachteile eines „e.V“ eingetragenen Vereins diskutiert.

Als nächstes ging man zur Vorstandswahl über. Mitglieder des Wahlausschlusses waren Wolfgang Franz, Roland und Georg Meier.

Aus diesen Wahlen ging folgende Vorstandschaft hervor:

 

1.Vorstand:     Franz Peter

2.Vorstand:     Georg Meier

Kassierer:        Michael Mayer

Schriftführer:  Wolfgang Franz

Sportwart:        Roland Meier

1. Beisitzer      Helmut Vierring

2.Beisitzer       Hildegard Peter

 

 

Als Vereinswappen entwarf man einen Reifen mit Schwingen. Am 25.6.79 feierte der Ochsenfelder Motorrad Club sein Gründungsfest, das durch einen Feldgottesdienst mit Motorradweihe feierlich umrahmt wurde.

Von 15. bis 16.September veranstaltete der OMC sein 1. Internationales Motorradtreffen.

1980

In diesem Jahr fand das Motorradtreffen vom 13. bis 15. Juni statt. Da im September das Vereinslokal am Bahnhof abgerissen wurde, verlegten der Motorradclub seinen Treffpunkt zum „Strazi“ nach Adelschlag.

 

1981

Kauf des ersten Großraumzeltes

Beginn vom Bau des Gerüstes der Clubhütte

 

1982

Weiterbau an der Clubhütte, ein Betonboden und ein Dach

 

1983

Die Clubhütte wird vergrößert und verbrettert.

 

1984

Die Clubhütte bekommt den letzten Schliff, ein Dach aus Ziegeln

 

1988

Das Highlight dieses Jahres war natürlich das die Feier anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Ochsenfelder Motorradclubs.

 

1990

Zu diesem Zeitpunkt hatte der Club 59 Mitglieder.

In diesem Jahr wurde das zweite Zelt des OMC gekauft und die OMC Hütte vergrößert.

 

1998

Der OMC wurde 20. Dieser runde Geburtstag wurde im Rahmen des jährlichen Motorradtreffens in Ochsenfeld gefeiert.

Der derzeitige Stand der Mitglieder betrug 109.

 

2003

In diesem Jahr wurden ein Tipi (Indianerzelt) und ein Kicker angeschafft.

 

2005

Tod unseres Mitglieds Betz Markus am 04.04.2005

 

2009

Der OMC wurde 30. Dieser runde Geburtstag wurde im Rahmen des jährlichen Motorradtreffens in Ochsenfeld gefeiert.

Und Anbau des Küchencontainer an die Clubhütte

 

2011

Tod unseres Mitglieds Dengler Thomas 05.07.2011

 

2012

Der derzeitige Stand der Mitglieder beträgt 99.

 

Jährliche Aktivitäten: Das Motorradtreffen findet im am ersten oder zweiten Juni Wochenende statt

 

-           Theaterbesuch in Biesenhard

-           Winterwanderung

-           Season Opening Party

-           Kickerturnier

-           Volksfestbesuche

-           Nachfeier vom Motorradtreffen für alle Helfer

-           Spalierstehen und fahren bei Hochzeiten von Clubmitgliedern

-           Würste und Schnapsverkauf am Faschingsumzug

-           Jahresabschlussfeier

-           Gemeinsame Clubausfahrt mit den Motorrädern

-           Jeden zweiten Freitag ist die Clubhütte zum gemütlichen Beisammensein geöffnet

-           Christbaumsammeln und den Erlös spenden an den Kindergarten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ochsenfelder Motorradclub e.V.